Welcome to my life - Golden Retriever aus Arbeitslinien
Welcome to my life - Golden Retriever aus Arbeitslinien

Wir sind Mitglied im GRC und DRC, welcher dem Verband für das Deutsche Hundewesen e.V. (VDH), der Federation Cynologique (FCI) und dem Jagdgebrauchshundeverband (JGHV) angeschlossen ist.

 

Das Risiko verschiedener Erbkrankheiten wie Hüftgelenksdysplasie (HD), Ellenbogendysplasie (ED), hereditärer Katarakt (HC) wird durch gezielte Zuchtauslese und strenge Zuchtzulassungsvoraussetzungen reduziert.

 

Bevor einem Golden Retriever im DRC eine Zuchtzulassung ausgesprochen werden kann, muss er zahlreiche Prüfungen, wie den Wesenstest oder die JPR etc. und Gesundheitsuntersuchungen vorweisen können.

 

Ein Wurf darf erst aufgezogen werden, wenn die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen zu Themen wie Zucht, Erziehung, Ernährung, Biologie, Anatomie, Genetik etc. nachgewiesen werden können. Auch die Aufzuchtbedingungen werden zuvor vor Ort überprüft und erneut bevor die Welpen den Züchter verlassen.

 

Der Golden Retriver hat einen freundlichen, liebenswürdigen und anhänglichen Charakter. Er passt sich Alltagssituationen mit viel Gelassenheit und Unerschrockenheit an.

 

Er geht mit Begeisterung auf verschiedene Beschäftigungen ein, ist sehr bewegungsfreudig und besticht durch seinen ausgeprägten Willen zum Gehorsam ( "will to please" ) und seine Leichtführigkeit.

 

Seine Hauptaufgabe ist das Apportieren von Wild. Er wurde für die "Arbeit nach dem Schuss" gezüchtet. In erster Linie wird er zur Entenjagd und zur Jagd auf Niederwild eingesetzt. Er besitzt hervorragende Anlagen wie Beute- und Bringtrieb, Finderwillen und Wasserfreude.

 

Der ideale Golden Retriever ist aufmerksam, steady und ruhig am Bein. Er sollte bei der Arbeit schnell und ausdauernd sein, Eigeninitiative zeigen, aber lenkbar bleiben und eine gute Nase haben. Er muss Ablenkung ignorieren können und jegliches Gelände ohne Zögern annehmen.

 

Diese tollen jagdlichen Eigenschaften nutzt man ebenso zum Einasatz des Golden Retrievers als Rettungshund, z.B. bei der Trümmerarbeit, als Blinden- und Behindertenhund. Hierfür muss er verträglich mit allen Menschen, Artgenossen und anderen Tieren sein.

 

Jede Form von Aggressivität, Ängstlichkeit oder Nervosität ist unerwünscht.

 

Die Golden Retrievre der Showlinie sind kräftiger, in ihren Farbtönen weiß/creme bis hellgolden, z.T. haben sie ihren Bring- und Beutetrieb verloren, da die Priorität in der Zucht hier verstärkt auf das Aussehen und die Tauglichkeit als Familienhund gelegt wird. Aber auch Golden Retriever dieser Linie müssen sinnvoll beschäftigt werden.

 

Die Arbeitslinie ist schlanker, leichter, athletischer, temperamentvoller und ihre Fellfarbe ist meist gold bis dunkelgold. Auch sie sind treue Familienhunde und zeigen gleichzeitig die Vorzüge eines guten Jagdhundes. Field Trialer müssen geistig und körperlich gefordert werden, um ihrer Ausdauer und Intelligenz gerecht werden zu können.

Wir besitzen Golden Retriever beider Linien, der sogenannten Showlinie, unser Mogli und der Arbeitslinie ( Field Trial Linie ), unsere Taiga und Ashanti, die aus unserem A-Wurf bei uns geblieben ist.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Welcome to my life - Golden Retriever aus Arbeitslinien